Osteopathie als (anteilige) Leistung gesetzlicher Krankenkassen

Osteopathische Behandlungen werden im Rahmen des Versorgungsstrukturgesetzes seit Januar 2012 von einigen Gesetzlichen Krankenkassen anteilig erstattet. Immer mehr Kassen sind diesem Weg gefolgt, um ihren Versicherten osteopathische Behandlungen auch im Rahmen ihrer Leistungen anbieten zu können.

Seit 2015 wurden diese Leistungen jedoch wieder erheblich eingeschränkt.

Weiterlesen ...