Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Physiotherapie

Es gibt Fragen, die immer wieder von Patienten oder interressierten Menschen gestellt werden. Diese Fragen haben wir hier zusammengefasst und beantwortet. Sollten Ihre Fragen noch nicht beantwortet sein, scheuen Sie sich bitte nicht uns zu kontaktieren.

Gerne können Sie auch unseren kostenlosen Rückrufservice in Anspruch nehmen.
 

Darf die Position "Krankengymnastik am Gerät" nicht mehr verordnet werden?

Nein. Die Position "Krankengymnastik am Gerät" darf weiterhin ohne Einschränk- ungen verordnet werden, wenn die Indikationen dafür gegeben sind.

Es gibt weder seitens der gesetzlichen Krankenkassen (die dürfen das gar nicht), noch seitens des dafür zuständigen Gemeinsamen Bundesausschuss eine Empfehlung, die bis zu 18 Behandlungen pro Behandlungsfall einzuschränken.

Das wäre für die Krankenkassen auch höchst unwirtschaftlich, da der Patient bis
zu 4x länger therapiert werden kann (ausgehend von 15 Minuten Mindestbehand-lungszeit bei einen normalen KG-Rezept), die Mehrkosten für "Gerätegestützte Krankengymnastik" jedoch nur 74% betragen.

Wie viele Anwendungen verordnet der Arzt?

Das entscheidet der Arzt. Die Anzahl der Anwendungen wird oft unterschiedlich verordnet. Eine Hilfe bildet der vom Gemeinsamen Bundesausschuss für Heil- und Hilfsmittelrichtlinien erarbeitete Heilmittelkatalog. Darin sind die Art, die Anzahl und die Verordnungsfähigkeit von Leistungen der Physiotherapie aufgelistet, die bei bestimmten Krankheiten und körperlichen Problemen verordnet werden können.

Mehr dazu unter dem Menüpunkt Therapieformen.

Ist die Inhaberin der Praxis für mich zu sprechen?

Natürlich! Da ich in der Praxis überwiegend Patienten behandele, gehe ich wie meine Mitarbeiter zwischen den Behandlungen von einem Therapieraum in den anderen, so dass Sie mich nicht immer ohne weiteres sehen.

Fragen Sie aber ruhig, wenn Sie mich persönlich sprechen möchten. Ich rufe Sie telefonisch gern zurück. Die Dame an der Rezeption schreibt Ihre Telefonnummer auf, und ich melde mich dann bei Ihnen nach den Behandlungszeiten. Oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice auf dieser Website.

Wer behandelt mich?

Wir bieten physiotherapeutische Leistungen in einem Team an. Je nach Verordnung betreut Sie ein Therapeut, der sich auf diese Art der Behandlung spezialisiert hat. Wird Ihnen beispielsweise Manuelle Therapie verordnet, behandelt Sie ein Physio-therapeut, der eine Zusatzqualifikation in der Manuellen Therapie hat.

Dadurch kann es vorkommen, dass Sie im Rahmen einer Kombinationsbehand-
lung von unterschiedlichen Mitarbeitern betreut werden. Ihr Behandlungsplan wird aber immer mit Ihnen abgesprochen und abgestimmt.

Kann ich bei einem Therapeuten bleiben?

Das möchten wir sogar! Sie sollen nach Möglichkeit keinen Wechsel haben. Es kann jedoch sein, das dies aus therapeutischen oder zeitlichen Gründen notwendig ist, z. B. wenn Sie Lymphdrainage und Manuelle Therapie verordnet haben oder Ausfallzeiten durch Urlaub oder Krankheit entstehen.

Auf Ihren Wunsch ist ein Therapeutenwechsel natürlich jederzeit möglich. Wir finden, dass Patient und Therapeut zusammenpassen müssen. Trauen Sie sich also ruhig, uns bei Problemen oder Bedenken anzusprechen.

Komme ich sofort dran

Unsere Praxis ist eine Terminpraxis. Daher werden Sie in der Regel zum vereinbar-
ten Termin auch behandelt. Die Anfangszeiten können sich aber auch um 5 - 15 Minuten verschieben, weil Behandlungen nicht immer auf die Minute planbar sind. Wir möchten Sie bitten, die Termine einzuhalten, da wir den vereinbarten Termin extra für Sie frei halten.

Falls Ihnen etwas dazwischen kommt, bitten wir um eine rechtzeitige Absage.

Muss ich etwas zuzahlen?

Seit den neusten Änderungen im Gesundheitssystem muss jeder zuzahlen. Ausnahme bestehen bei Kindern und bei schwangerschaftsbedingten Beschwer-
den. Bei uns sind das in der Regel zehn Euro sowie zehn Prozent Rezeptwert. Dieser Eigenanteil kann Ihnen - je nach der Höhe und der Art Ihres Einkommens - von der Krankenkasse erstattet werden.

Unser Tipp: Sammeln Sie sämtliche Quittungen.

Wie lange haben Sie abends geöffnet?

Unsere Öffnungszeiten sind:

Montag - Donnerstag von 7.30 bis 21.00 Uhr,
Freitags
von 7.30 bis 17.00 Uhr, sowie nach vorheriger Vereinbarung.

Kommen Sie auch ins Haus?

Ja, wir führen auch Hausbesuche durch.